Skip to main content

Beko CBI 7771

(4 / 5 bei 2 Stimmen)
Hersteller
Installationstyp
FarbeWeiß
Maße53,5 x 54 x 177 cm
EnergieeffizienzklasseA+
Energieverbrauch274 kWh/Jahr
Nutzinhalt Gesamt242 Liter
Lautstärke41 dB (leise)
Schnellgefrieren
Urlaubsschaltung
No Frost
Türanschlag wechselbar

Beko CBI 7771 

Mit der Beko CBI 7771 haben wir ein vergleichsweise günstiges Modell mit NoFrost-Unterstützung. Ein- bis Zweipersonenhaushalte bekommen ein leicht zu handhabendes Gerät mit ordentlichem Fassungsvermögen und guter Raumaufteilung. Die Energieeffizienzklasse A+ ist ein Wermutstropfen, der das an sich interessante Angebot etwas abwertet, trotzdem lohnt sich aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses ein genauer Blick.

Produktinformationen im Überblick

  • Installationstyp: Einbau
  • Farbe: Weiß
  • Maße: 53,5 x 54 x 177 cm
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • jährlicher Energieverbrauch: 274 Kilowattstunden pro Jahr
  • Nutzinhalt insgesamt: 242 Liter
  • Lautstärke: 48 dB
  • Gewicht: 65 Kilogramm
  • Türenanzahl: 2
  • Position Gefrierteil: unten
  • Anti-Fingerprint: nein
  • Abtausystem: NoFrost

Produktinformationen und technische Daten

Als Einbaugerät ist die Beko CBI 7771 natürlich nur für Nischen mit den passenden Maßen 53,5 x 54 x 177 cm geeignet. Mit seinen 65 Kilogramm ist er kein übertriebenes Schwergewicht, was den Einbau erleichtert. Das optionale Wechseln des Türanschlags erfordert ein wenig handwerkliches Geschick. Bei der Verarbeitung sollten Sie schon in Anbetracht der Preisklasse Ihre Ansprüche nicht zu hoch schrauben, sie ist sicher zweckmäßig ausgefallen, um einige weniger hochwertige Plastikelemente kommen Sie aber nicht herum.

Ausstattung und Funktionen

In dieser Preisklasse haben wir eigentlich keine NoFrost-Unterstützung erwartet, die Beko CBI 7771 bringt sie aber trotzdem mit. Das bedeutet für Sie: Das lästige regelmäßige Abtauen von Hand ist nicht notwendig! An anderer Stelle schwächelt die Ausstattung: Von getrennten Kühlkreisläufen wollen wir gar nicht anfangen, aber dass kein gewöhnlicher Stromschalter zur Verfügung steht und Sie zum Abschalten einfach den Stecker ziehen müssen, finden wir schon etwas schwach.

Soll das Gerät allerdings einfach dauerhaft laufen, stört diese Schwäche nicht weiter. Seine eigentliche Aufgabe erledigt die Beko CBI 7771 aber mit Bravour: Die Kühlleistung ist sehr gut (5°) und kann lässig auch mit teuren Modellen mithalten.

Nutzinhalt und Raumaufteilung

242 Liter Nutzinhalt stehen zur Verfügung, davon entfallen 193 Liter auf das Kühlteil. Das ist auch recht geräumig und überrascht mit durchdachter Raumaufteilung – Singlehaushalte oder zweiköpfige Wohngemeinschaften kommen hier voll auf ihre Kosten. Nicht ganz so rosig sieht es beim Gefrierteil aus, das mit seinen 49 Litern doch eher spartanisch ausgefallen ist. Tiefkühl-Pizzas sollten Sie am besten ohne Karton einfrieren, um den begrenzten Platz optimal auszunutzen.

Beko CBI 7771 Test

Verbrauch

Der Stromverbrauch ist sicher die Achillesferse der Beko CBI 7771. Die Energieeffizienzklasse A+ lässt es schon vermuten, die tatsächlichen Werte bestätigen es: 274 Kilowattstunden sind für ein Gerät mit 242 Litern Nutzinhalt keine Bestmarke, aber zumindest erträglich.

Lautstärke

Es gibt bestimmt leisere Geräte als die Beko CBI 7771, 48 Dezibel sind kein überragender Wert. In der Praxis ist der Geräuschpegel aber nicht so störend – im Großen und Ganzen läuft die Kühl-Gefrierkombination ganz annehmbar.

Vorteile

  • NoFrost-Unterstützung
  • günstiger Preis
  • klug ausgenutzter Innenbereich

Nachteile

  • keine getrennten Kühlkreisläufe
  • kein Stromschalter
  • nur Energieeffizienzklasse A+

Eine NoFrost-Funktion ist immer eine prima Sache, bei einem Gerät dieser Preisklasse muss ihr Vorhandensein aber besonders stark hervorgehoben werden – immerhin gibt es viele höherpreisige Modelle, die mit Hand abgetaut werden müssen. Die fehlenden Kühlkreisläufe lassen sich deshalb verschmerzen, das Fehlen eines Stromschalters ist dennoch ärgerlich. Die Energieeffizienzklasse A+ ist gemessen an heutigen Standards nicht ideal, der Verbrauch ist aber dennoch akzeptabel.

Beko CBI 7771 – Fazit

Eigentlich ist die Beko CBI 7771 ein echtes Schnäppchen, schließlich dürfen Sie in dieser Preisklasse normalerweise nicht mit Luxus-Features wie einer NoFrost-Funktion rechnen. Der erstaunlich geräumige Innenraum und die ordentliche Kühlleistung unterstreichen den positiven Eindruck, der allerdings durch den nicht optimalen Stromverbrauch und die teils deutlich vernehmbare Lautstärke getrübt wird.

Ein- bis Zweipersonenhaushalte mit Bedarf an einem Einbaugerät für 177er-Nischen sollten trotzdem einen Blick riskieren – das Preis-Leistungs-Verhältnis ist befriedigend und das Gerät tut zuverlässig, was es soll. So sieht es auch Amazon-Kunde Naime Kalkan, der sich über viel Platz für schmales Geld freut und die Beko CBI 7771 kurzerhand als »Tolles Gerät« preist.


Preisvergleich

Shop Preis

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 5. Juli 2017 7:45
Zum Angebot*

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 5. Juli 2017 7:45
Zum Angebot*

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 5. Juli 2017 7:45
Zum Angebot*